My Life in Istanbul

Loading...

Montag, 7. Mai 2012

Mein Motivationsschreiben für ein Erasmus Auslandssemester in Istanbul


Wer möchte, kann sich gerne an meinem Motivationsschreiben bedienen. Ich weiss, dass das Schreiben von einer Motivation einem manchmal so allmählich  die Luft rauben kann. Also dann los... Mein Motivationsschreiben habe ich hochgeladen, damit Interessierte sich dadurch inspirieren lassen können.

Küsschen,

Gökcen Medik


Universität Hamburg
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Fachbereich Sozialwissenschaften
Institut für Politische Wissenschaft              

                                  
                                                    Meine Motivation                                                                 
           für den Studienaufenthalt an der Bogazici Universität

  „Unser Problem wird nicht sein, daß günstige Gelegenheiten für wirklich motivierte Menschen fehlen, sondern daß motivierte Menschen fehlen, die bereit und fähig sind, die Gelegenheiten zu nutzen.“
Buck Rodgers
Bewerbung eingereicht von:
Gökcen Medik
Adresse
22222 Hamburg
Telefon: 0176/ 0000000
Email: mustermann@muster.de

Abgegeben am: 26.01.10

Es wäre für mich von sehr großer Bedeutung im Rahmen des Erasmusprogramms in Istanbul an der Bogazici University zu studieren. Der Gedanke daran, an der besten Universität der Türkei mit Studenten aus aller Welt zu studieren begeistert mich zutiefst und lässt mich herausfordern. Durch das Zusammenkommen mit internationalen Studenten wäre der interkulturelle Dialog gefördert und im Sinne dessen mein mentaler Horizont erweitert. Das sehr professionell etablierte Erasmus-Netzwerk würde mir die Gelegenheit bieten, eine schnelle Orientierung und Anschluss an der Universität zu finden. Ich bin von Grund auf ein liberaler, neugieriger und weltoffener Mensch, der unter keinen Umständen sich diese einmalige Chance für das Studium an der Bogazici University entgehen lassen möchte. Meines Erachtens bietet das Erasmus-Studium die Gelegenheit eigenverantwortlich ins Ausland zu gehen und in einem total neuen Umfeld Selbstdisziplin und Eigeninitiative zu erlernen. Zudem ist das Erasmus-Studium der einzige Weg für mich, um überhaupt einmal das Recht zu bekommen , um an der elitären Bogazici University zu studieren.
In erster Linie interessiere ich mich für die Türkei und ins Besondere für Istanbul,der Weltmetropole, aus politischen Gründen.Seit Jahren wird über den strittigen EU-Beitritt der Türkei diskutiert und ich fühle mich mehr als angsprochen, allerdings wenig in die Materie involviert. Schließlich entschied ich mich Politikwissenschaften zu studieren ,um gegebenenfalls aktuelle Seminare zur EU-Politik bezüglich der Türkei zu belegen.Ich hoffte nun während meines Studiums nähere Hintergründe zu den aktuellen EU-Beitrittsverhandlungen zu erhalten.
Nun erhoffe ich, da die Möglichkeit besteht, endlich der Aufklärung näher zu kommen und ich wünsche mir nichts sehnlicher, als an der Bogazici University zu studieren, um eben fachspezifische Seminare besuchen zu können.Für mich ist es sehr essentiell über diesen kontroversen EU-Betritt der Türkei meine Bachelorarbeit zu schreiben und um dies realisieren zu können, benötige ich die wissenschaftliche Grundlage, die mir an der Universität Hamburg leider nicht zusteht.Am meisten überzeugt mich die Tatsache, dass die besten Professoren und Experten bezüglich der EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei, an der Bogazici lehren. Dies ist der Grund,weshalb ich unbedingt dort studieren möchte, da diese Lehrkräfte ,in den Seminaren ,mich bestens für meine BA-Arbeit ausrüsten könnten. Nicht nur der EU-Beitritt der Türkei fasziniert mich , es ist auch der stark vorherrschende Kemalismus, der im Zuge der amtierenden islamischorientierten AKP an Position verliert. Der sogenannte Machtkampf zwischen den Kemalisten und der ,,Islamisten" begeistert mich auf Grund der stark vorherrschenden Diskripanzen.
Ich möchte während meines Aufenthaltes in Istanbul die politische Haltung der Gesellschaft kennenlernen und während meines Studiums an der Bogazici University die politischen Eindrücke und Ansichten der türkischen Eliteakademiker erfahren. Meine Beobachtungen aus meinen Urlauben in der Türkei ließen mich zu der Erkenntnis kommen, dass die Türkische Gesellschaft gespalten ist zwischen dem Optimismus der neuen Elite, die sich überwiegend im Süden und im anatolischen Hochland findet, und der eher pessimistischen Haltung der alten, kemalistischen Elite im Westen und entlang der Küsten.
Ich möchte den sagenumwobenen Kampf zwischen der Elite und der Peripherie selber erkunden indem ich Interviews führe, an politischen Demonstrationen teilnehme und Organisationen besuche. Da die Türkei das Heimatland meiner Eltern ist und sie sich seit den 70er Jahren politisch enorm verändert hat, möchte ich die Entwicklung am eigenen Leibe erfahren, indem ich mich vor Ort in Seminaren von Professoren und Experten an der Bogazici University belehren lassen.
Übrigens wäre es für mich ein absolut bedeutender Schritt an der Bogazici University zu studieren, da ich nach meinem Studium beabsichtige in der Türkei zu arbeiten und eine Karriere anzustreben. Bei Bewerbungen um einen Arbeitsplatz wäre es ein hohes Privileg, den akademischen Besuch an der Bogazici University absolviert zu haben, da diese mit Abstand die beste Universität in der Türkei ist.Dies würde mir den Zugang zu renommierten Berufsfeldern ermöglichen.
Ferner bin ich zu tiefst ambitioniert die türkische Sprache hochsprachlich zu erlernen, um entsprechend auch wissenschaftliche Gespräche, mit einem großen Wörter Repertoire führen zu können.Bisher habe ich nur das einfache Türkisch meiner Eltern gelernt, das unter diesen Umständen auch nicht akzentfrei ist. Deshalb traue ich mich oft nicht ,in türkischen Gemeinden oder Kreisen, zu sprechen, da ich mich sprachlich nicht kompetent fühle.
Das Studium in Istanbul soll somit auch meine sprachliche Entwicklung in türkisch fördern.Für mich ist es absolut beachtlich der türkischen Sprache mächtig zu sein, da sie ein Teil meiner Identität ist und ich mich über diese Sprache ausdrücken und mitteilen möchte.Da meine Familie einen türkischen Hintergrund aufweist, hatte Istanbul schon immer einen zentralen Stellenwert in meinem Leben. Aus diesem Grunde ist es für mich undenkbar mit dieser Stadt einen Teil meiner Identität zu verbinden.Darüber hinaus möchte ich im Zuge meiner Identitätskrise, die pluralistisch (deutsch-türkisch) geprägt ist, auf eine Art Entdeckungsreise in die Türkei gehen.Ich verbinde mit dem Studium nicht nur eine wissenschaftliche Entfaltung sondern auch eine emotionale und geistige Vervollkommnung.
Da ich zu Hause von klein auf mit den Werten der türkischen Kultur großgeworden bin und in meinem Alltag allerdings westlich geprägt war, fühle ich eine innere Zerstreuung und Unzufriedenheit. Ich denke es wäre an der Zeit, Distanz zu meinem Eigenheim und meinem Alltag und den damit verbundenen Rollen zu nehmen. Ich bin mir sicher, dass ich in Istanbul, die mir als meine zweite Heimat nahe gebracht worden ist, die befreienden Antworten auf meine Identität bekommen werde.Darüber hinaus, wäre das Erasmus Studium für mich die erste Gelegenheit einmal selbstständig und eigenverantwortlich zu leben, da ich aus einer sehr konservativen und islamisch geprägten Familie stamme, die mir diese Möglichkeit ohne bildungsorientierte Gründe, nicht gewährleisten würde.
Abgesehen davon möchte ich Istanbul, die 2010 als Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde, als Einheimischer kennenlernen.Bisher war ich dort immer die Touristin oder die ,,Alamanci", was so viel heisst wie die ,,Deutschländerin".
Mich interessiert die facettenreiche Gesellschaft und ihre kunterbunte Kultur die aus 180 verschiedenen Ethnien besteht .Des Weiteren möchte ich die bedeutende Geschichte Istanbuls kennenlernen , die von Byzantion bis Konstantinopel ,dem Osmanischen Reich bis ins 21. Jahrhundert in die moderne Türkei reicht.Ich möchte Istanbul nicht in zahlreichen Geschichtsbüchern und Touristenführern lesen.Ich möchte Istanbul mit all meinen fünf Sinnen erleben.
Ich wäre mehr als dankbar, wenn ich die Gelegenheit bekommen könnte, an der Bogazici University zu studieren.Für mich wäre es eine besondere Ehre mit hochqualifizierten Professoren und Experten zusammen zu arbeiten und mich von ihren Lehren für meine Bachelorarbeit inspirieren zu lassen.Darüber hinaus möchte ich partout in den Genuss kommen ,mit der Elite der Türkei zu studieren ,um mir hilfreiche Kontakte für meine weitere Karrierelaufbahn in der Türkei zu knüpfen.

Gökcen Medik


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen